Umweltlabel und ihre Bedeutung

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle gerne die wichtigsten Umweltlabel vorstellen – mittlerweile gibt es nämlich eine ganze Menge davon. Und noch etwas: Nicht jedes Label darf ohne weiteres auf Druckprodukten abgebildet werden – also aufgepasst!

FSC® (Forest Stewardship Council®)
FSC® ist das wohl bekannteste Umweltlabel. Der Forest Stewardship Council® ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die das erste System zur Zertifizierung verantwortungsvoller Forstwirtschaft aufgestellt hat, betreibt und weiterentwickelt. Mehr erfahren Sie unter www.fsc.org

PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes)
Die Organisation PEFC setzt sich für eine nachhaltige Waldwirtschaft unter Wahrung der Eigentümerinteressen ein. Die angestrebten Ziele sind vergleichbar wie bei FSC.
Mehr erfahren Sie unter www.pefc.de

Dieses Logo dürfen wir leider auch nicht abbilden...

Blauer Engel
Das erste und älteste Umweltlabel der Welt setzt seit 1978 Maßstäbe und zeichnet Papiere aus, die aus 100% Altpapier hergestellt werden. Beurteilungskriterien sind auch der Wasser- und Energieverbrauch bei der Herstellung.
Mehr erfahren Sie unter www.blauer-engel.de

Nordic Swan
Das aus Skandinavien stammende Label bewertet lückenlos den gesamten Herstellungsprozess der ausgezeichneten Papiere. Konkret fördert der nordic Swan Produkte, die die Umwelt so wenig wie möglich belasten und die Nachhaltigkeit garantieren. Mehr erfahren Sie unter www.nordic-ecolabel.org

EU-Blume (EU-Ecolabel)
Die EU-Blume ist das Umweltlabel der Europäischen Union und beurteilt Papier nach vielfältigen Kriterien: eingesetzte Chemikalien, Energieverbrauch, Wasser- und Luftemissionen sowie Abfallkonzept.
Mehr erfahren Sie unter www.eu-ecolabel.de

DIN ISO 14001
Die internationale Umweltmanagementnorm ISO 14001, als eine wichtige Norm innerhalb einer ganzen Normenfamilie, fasst die weltweit anerkannten Anforderungen an betriebliche Umweltmanagementsysteme zusammen.
Verschiedene Bereiche wie Ökobilanzen, Umweltkennzahlen oder Umweltleistungsbewertung werden definiert. Darüber hinaus stellt sie ein Instrumentarium zur wirkungsvollen Kontrolle dieser Maßnahmen dar. ISO 14001 legt den Schwerpunkt dabei auf die kontinuierliche Verbesserung der jeweils definierten Umweltziele.
Mehr Informationen zur DIN ISO 14001 finden Sie unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/ISO_14001